Ziel: Nachbarschaftsverein Olga-Areal

Die Projektgruppe Olgäle2012 e. V. will sich zum Nachbarschaftsverein weiterentwickeln. Dies wurde von der Mitgliederversammlung Ende Juli 2020 beschlossen. Ziel ist es, eine lebendige und vielfältige Nachbarschaft in Kontakt zu bringen. Ein zentrales Element soll dabei das jährliche Quartiersfest bleiben. Darüber hinaus soll der Verein als eine Plattform fungieren, auf der die Mitglieder und Nachbarn Aktivitäten vorschlagen können. Die Umsetzung dieser Aktivitäten, die von Workshops, Kulturabenden, Flohmarkt, Nachhaltigkeitsworkshop bis zu Skateboard-Kursen für Kinder, Filmabenden in einem der Gemeinschaftsräume oder einem Quartiersnewsletter gehen können, werden vom Verein beschlossen und unterstützt und von den Anwohnern in Arbeitsgruppen umgesetzt.

Dadurch soll ein lebendiges Quartier entstehen, in dem niederschwellige Angebote und Aktivitäten zum nachbarschaftlichen Austausch einladen.

Wer diese Neuausrichtung unterstützen möchte, kann gerne Mitglied des Vereins werden. Einen Aufnahmeantrag finden Sie hier. Bitte geben Sie ihn bei einem der Vorstandsmitglieder ab oder werfen Sie ihn in den Briefkasten des Vereins in der Breitscheidstr. 105 A.